Camping Erlensee Schechen

Nestpflege

Sa. 31. Juli bis Di. 2. August 2016. Die erste Etappe geht diesmal ausnahmsweise nach Schechen bei Rosenheim in Oberbayern zum Campingplatz Erlensee. Grund dieses Zwischenstopps : Mein 2. Enkelkindchen wird bald geboren. Ich freu mich ja so und will mit meiner Tochter Kathrin (die nebenan in Rott am Inn wohnt) Erstausstattung fürs Baby einkaufen gehen. Frank möchte die Zeit nutzen für nötige Reparaturen und Verschönerungen – gute Möglichkeit, um Schrammen und Kratzer an der Außenfassade des Wohnwagens wegzupolieren.

Der Campingplatz liegt idyllisch an einem Badesee direkt neben dem Naturschutzgebiet entlang des Inns. Der See soll sieben unterirdische Quellen haben und deshalb sehr sauber sein. Die Besitzerin wohnt in einem netten Häuschen am See. Viele Stammgäste schätzen die herzliche Atmosphäre dort.

Nebenan ist die Erlebnis-Gaststätte Erlensee – mit bayrischen Schmankerln und Schlemmereien wie riesigen Kalbshaxen mit Knödeln.  Das lockt auch meine Mädels zum Abendessen in den Biergarten. Schön, dass man sich mal wieder trifft!

Das Carport unseres Wohnwagens fehlt mir schon sehr. Seit wir unser Haus verkauft haben, steht er in der Halle eines Autohauses und es ist ziemlich umständlich, dort irgendwelche Reparaturen oder Sonstiges durchzuführen. Also nutzte ich die Zeit, unseren Youngtimer etwas auf Vordermann zu bringen. Shoppingausflüge können ja durchaus manchmal länger dauern – besonders wenn Frauen beteiligt sind. Ich hatte also alle Zeit der Welt. (Anm. d. Ehem.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.